Datenschutz

 

Als Anbieter von HCM-Dienstleistungen (Human Capital Management) verarbeitet ADP personenbezogene Daten in großer Menge. Wir verarbeiten personenbezogene Daten von Mitarbeitern unserer Kunden im Auftrag unserer Kunden und unserer Geschäftskontakte. Um ein größtmögliches Datenschutzniveau zu bieten, hat ADP verbindliche interne Datenschutzvorschriften (Binding Corporate Rules, BCR) zur Verarbeitung der Mitarbeiterdaten von Kunden und Geschäftskontakten erlassen. Außerdem hat ADP die BCR auch für die Verarbeitung personenbezogener Daten von ADP Mitarbeitern und assoziierten Partnern der ADP eingeführt. Diese BCR sind die Grundlage für unser globales Datenschutzprogramm. Wir haben ein globales Datenschutzprogramm implementiert, das für alle Partner von ADP weltweit gilt und uns ermöglicht, den Verpflichtungen unserer BCR nachzukommen.

Wir laden Sie dazu ein, diese Website zu erkunden und mehr über den Datenschutz bei ADP zu erfahren, einschließlich der Schritte, die wir zum weltweiten Schutz von personenbezogenen Daten unternommen haben. Auf dieser Internetseite finden Sie unsere Datenschutzerklärungen, eine Übersicht über unsere BCR und unser Datenschutzprogramm sowie Broschüren und andere datenschutzrelevante Materialien.

 

ADP Datenschutzerklärung für Geschäftskontakte

Diese Datenschutzerklärung erläutert, wie ADP, LLC und die unter Abschnitt 17 dieser Erklärung aufgelisteten Unternehmen der ADP-Gruppe (im Folgenden "wir"/“uns“) personenbezogene Daten verwenden und offenlegen, die wir über Personen erfassen, die unsere Website besuchen oder anderweitig mit uns Geschäftsaktivitäten durchführen. Diese Datenschutzerklärung umfasst auch Datenschutzbestimmungen für Geschäftsdaten aus verbindlichen unternehmensinternen Vorschriften (Binding Corporate Rules, BCR) von ADP, die detaillierte Informationen darüber enthalten, wie ADP Daten unserer Geschäftskontakte behandelt sowie über Verpflichtungen, die wir zum Schutz dieser Daten übernommen haben. Für weitere Informationen über die BCR klicken Sie bitte auf die Übersicht "ADP Datenschutzbestimmungen für Geschäftsdaten" unten auf dieser Webseite.Sollten Sie weitere Fragen zum Datenschutz haben, kontaktieren Sie uns unter Privacy@ADP.com.
 
Zu weiteren Informationen darüber, wie ADP personenbezogene Daten schützt, die wir für Kunden verarbeiten, sehen Sie die ADP Datenschutzerklärung für Kundenmitarbeiter weiter unten auf dieser Webseite.
 
ADP hat ein globales Datenschutzprogramm eingeführt, an das sich alle Unternehmen der ADP-Gruppe weltweit halten müssen. Auf dieser Website finden Sie eine Übersicht über das globale Datenschutzprogramm, das für Daten von Kundenmitarbeitern betrifft, die wir im Auftrag unserer Kunden verarbeiten. Jedes Unternehmen der ADP Gruppe muss den Datenschutz respektieren und die ihm anvertrauten personenbezogenen Daten schützen. Diese Datenschutzerklärung erläutert, wie ADP personenbezogene Daten von Geschäftskontakten sowie von Besuchern der Internetseiten von ADP erfasst, verwendet und offenlegt. Sollten Sie an den Vorgehensweisen eines bestimmten Unternehmens der ADP-Gruppe interessiert sein, verwenden Sie bitte den Link „Datenschutz“ auf der Website dieses Unternehmens oder kontaktieren Sie uns unter Privacy@ADP.com.
 
1. Arten von personenbezogenen Daten
 
Diese Datenschutzerklärung erläutert unsere Vorgehensweise in Bezug auf personenbezogene Daten, die von ADP zu eigenen Geschäftszwecken erfasst werden. Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die verwendet werden können, um Sie zu identifizieren, ausfindig zu machen oder zu kontaktieren. Personenbezogene Daten sind beispielsweise Ihr Name, Benutzername, Postanschrift, Telefonnummern, E-Mail-Adresse, geografische Lage, Kreditwürdigkeit, Kundenkontoinformationen oder sonstige Informationen darüber, wie Sie ADP-Websites und Anwendungen verwenden. Personenbezogene Daten beinhalten außerdem weitere Informationen, die eventuell mit Ihren personenbezogenen Daten in Zusammenhang stehen.
 
 
2. Erfassung personenbezogener Daten durch ADP
 
Häufig fragen wir personenbezogene Daten direkt von Ihnen ab. Wir werden Sie um personenbezogene Daten bitten, wenn Sie mit uns interagieren, z.B. sich auf unseren Internetseiten registrieren, sich für einen Newsletter anmelden, einen Kauf tätigen, Marketingkommunikation abonnieren oder ADP Dienstleistungen, Waren oder Produkte liefern. Eventuell erfassen wir zusätzliche Informationen von anderen Datenlieferanten, die unsere Unterlagen ergänzen und dazu beitragen, dass wir unsere Kontakte besser verstehen.
Wenn Sie online mit uns interagieren, verwenden wir Cookies sowie andere technische Hilfsmittel, um Informationen über Ihren Computer und Ihre Nutzung unserer Website und unserer Anwendungen zu sammeln. Diese Informationen werden von uns wie personenbezogene Daten behandelt, wenn sie mit Ihren Kontaktinformationen zusammenhängen. Weitere Informationen zu Cookies und anderen Technologien finden Sie im Folgenden unter Cookies und weitere Technologien zur Datenerfassung. 
 
3. Verwendung von personenbezogenen Daten durch ADP
 
ADP verwendet Ihre personenbezogenen Daten für folgende Geschäftszwe:
 
(a) Geschäftszwecke für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten von Fachkräften. Personenbezogene Daten von Fachkräften, mit denen ADP in Geschäftsbeziehungen steht, können wie folgt verarbeitet werden:
 
  1. Um eine Geschäftsbeziehung zu beginnen, beurteilen, entwickeln, aufrechtzuerhalten oder zu erweitern, einschließlich zu Verhandlungen, Vertragsschluss und zur Erfüllung von vertraglichen Verpflichtungen;
  2. Für Sorgfaltsprüfungen von Qualifikationen und Eignung der Person für die Geschäftsbeziehung, einschließlich Verifizierung von Identität, Qualifikation, Befugnis und Kreditwürdigkeit des Berufstätigen und die Einholung von öffentlich zugänglichen Informationen von Drittparteien (wie öffentlich zugängliche Sanktionslisten von Screening-Unternehmen);
  3. Zum Senden von Transaktionskommunikationen (wie Informationsanfragen, Antworten auf Informationsanfragen, Bestellungen, Bestätigungen, Schulung und Serviceaktualisierungen);
  4. Zur Kundenbetreuung, für Buchführungs-, Finanz- und Schlichtungszwecke (z.B. Forderungen und Verbindlichkeiten, Kontoabstimmung, Kassenführung oder Kapitalverkehr) und zur Erstellung des Konzernlageberichts;
  5. Um die Qualitätskontrolle sicherzustellen und zur Durchsetzung von Unternehmensstandards und -richtlinien;
  6. Zum Risikomanagement und Risikominderung, einschließlich Audit- und Versicherungsfunktionen und je nach Bedarf zur Lizenzierung und Schutz von geistigem Eigentum und sonstigen Vermögenswerten;
  7. Zum Sicherheitsmanagement, darunter Monitoring von Personen mit Zugriff auf die Websites von ADP, deren Anwendungen, Systeme oder Einrichtungen, zur Untersuchung von Gefahren und je nach Bedarf zur Meldung von Verletzungen der Datensicherheit; und
  8. Zur Anonymisierung oder Unkenntlichmachung der personenbezogenen Daten.
 
(b) Geschäftszwecke zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten von Kunden und anderen Personen. Personenbezogene Daten, die Kunden und anderen Personen betreffen, mit denen ADP in Geschäftsbeziehungen steht, können wie folgt verarbeitet werden:
 
  1. Zur Bereitstellung der von der Person angefragten Informationen, Produkten oder Dienstleistungen, und wie vernünftigerweise von der Person in dem Kontext zu erwarten ist, in dem die personenbezogenen Daten erfasst werden, sowie der Informationen, die in der Datenschutzerklärung aufgeführt sind, die der Person vorgelegt wird (z.B. zur Personalisierung, Erinnerungspräferenzen oder Beachtung von Personenrechten);
  2. Für Sorgfaltsprüfungen, darunter die Identitätsüberprüfung der Person, sowie die Berechtigung der Person, Informationen, Produkte oder Dienstleistungen zu erhalten (z.B. die Überprüfung von Alter, Beschäftigung oder Kundenstatus);
  3. Zum Senden von Transaktionskommunikationen (wie Informationsanfragen, Antworten auf Informationsanfragen, Bestellungen, Bestätigungen, Schulungsmaterialien und Serviceaktualisierungen);
  4. Zur Kontoverwaltung der Person, z.B. für Kundenservice-, Finanz- und Schlichtungszwecke;
  5. Zum Risikomanagement und zur Risikominderung, einschließlich Audit- und Versicherungsfunktionen und je nach Bedarf zur Lizenzierung und Schutz von geistigem Eigentum und sonstigen Vermögenswerten;
  6. Zum Sicherheitsmanagement, darunter Monitoring von Personen mit Zugriff auf die Websites von ADP, deren Anwendungen, Systeme oder Einrichtungen, zur Untersuchung von Gefahren und je nach Bedarf zur Meldung von Verletzungen der Datensicherheit; und
  7. Zur Anonymisierung oder Unkenntlichmachung von personenbezogenen Daten.
 
(c) Unternehmensrelevante Verarbeitungsaktivitäten. ADP kann personenbezogene Daten nach Bedarf verarbeiten, (i) um die Privatsphäre und Sicherheit der gespeicherten personenbezogenen Daten zu schützen, wie z.B. im Zusammenhang mit fortgeschrittenen Sicherheitsinitiativen und der Erkennung von Bedrohungen; (ii) für Transaktionen der Finanzverwaltung und Kapitalverkehrsaktivitäten; (iii) für Compliance-Funktionen, einschließlich Screening von Personen gegen Sanktionslisten in Zusammenhang mit Anti-Geldwäsche-Programmen; (iv) für Aktivitäten der Unternehmensstrukturierung, Managementberichterstattung und Analyse.
 
(d) Entwicklung und Verbesserung von Produkten und/oder Dienstleistungen. ADP kann personenbezogene Daten zur Entwicklung und Verbesserung von Produkten und/oder Dienstleistungen von ADP sowie für die Forschung, Entwicklung, Analytik und Geschäftsintelligenz verarbeiten.
 
(e) Beziehungsmanagement und Marketing.ADP kann personenbezogene Daten für das Beziehungsmanagement und Marketing verarbeiten. Dies umfasst das Senden von Marketing- und Werbekommunikation an Personen, die den Erhalt solcher Mitteilungen nicht abgelehnt haben, sowie es angebracht erscheint basierend auf der Natur der Beziehung, wie Produkt- und Servicemarketing, Investorenkommunikation, Kundenkommunikation (z.B. Compliance-Alarm der Personalabteilung, Produktaktualisierungen, Schulungsmöglichkeiten und Einladungen zu Veranstaltungen von ADP), Kundenzufriedenheitsumfragen, Lieferantenkommunikation (z.B. Angebotsanfragen), Unternehmenskommunikation und ADP-Meldungen.
 
ADP verwendet Ihre personenbezogenen Daten für Sicherheitszwecke wie:
 
  • Notfallwiederherstellung und Geschäftskontinuität, einschließlich der Informationsübertragung in ein Archiv
  • Interne Prüfungen und Untersuchungen
  • Implementierung oder Verifizierung von Geschäftskontrollen
  • Statistische, historische oder wissenschaftliche Forschung
  • Schlichtung
  • Rechtliche oder geschäftliche Beratung
  • Einhaltung von Gesetzen und Unternehmensrichtlinien
  • Versicherungszwecke
     
4. Wie und warum werden personenbezogene Daten von ADP offengelegt
 
ADP verpflichtet sich dazu, Ihre personenbezogenen Daten nicht an Drittparteien für deren eigene Werbezwecke weiterzugeben. Wir beschränken die Offenlegung Ihrer personenbezogenen Daten auf:
 
  • Unternehmen der ADP-Gruppe, welche Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich für die oben genannten Zwecke verwenden. 
  • Unsere Dienstleister, die gesetzlich oder vertraglich dazu verpflichtet sind, Ihre personenbezogenen Daten zu schützen und sie ausschließlich entsprechend unseren Anweisungen zu verwenden.
  • Unsere Geschäftspartner, jedoch nur für den Fall, dass Sie bei ihnen Produkte oder Services erworben, mit ihnen interagiert oder die Weitergabe von Informationen anderweitig autorisiert haben. Wenn Sie beispielsweise von der Internetseite eines Geschäftspartners zu ADP weitergeleitet werden, senden wir diesem Partner unter Umständen Ihre Kontaktinformationen und bestimmte wirtschaftliche und finanzielle Informationen, wie Angaben zum Bankkonto, um die Weiterleitung zu validieren. Ihre Kontaktinformationen können auch an Unternehmen weitergeben werden, die ergänzende Produkte und Services anbieten, sofern Sie Informationen zu diesen Lösungen angefordert haben.
  • Um unsere Rechte durchzusetzen, unser Eigentum zu schützen, die Rechte, Eigentum oder Sicherheit anderer zu schützen oder je nach Bedarf externe Prüfungen, Compliance- und Unternehmensführungsfunktionen zu unterstützen. Personenbezogene Daten werden von uns auch dann weitergegeben, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, beispielsweise im Zusammenhang mit einer Vorladung. Dies schließt auch Exekutivorgane und Gerichte in den Vereinigten Staaten von Amerika und anderen Ländern mit ein, in denen wir geschäftlich tätig sind.
     
Bitte beachten Sie, dass wir auch Informationen über Sie verwenden und offenlegen können, die nicht persönlich identifizierbar sind. Beispielsweise können Berichte veröffentlicht werden, die aggregierte, anonymisierte und statistische Daten zu unseren Kunden enthalten. Diese Berichte enthalten keine Informationen, über die der Empfänger Sie kontaktieren, ausfindig machen oder identifizieren könnte. Darüber hinaus enthalten diese Berichte keine Informationen, die als Unternehmensdaten identifiziert werden könnten. 
 
5. Cookies und andere Technologien zur Datenerfassung
 
Wenn Sie unsere Website besuchen oder unsere mobilen Anwendungen nutzen, werden automatisch bestimmte Informationen erfasst. Hierfür werden Technologien wie Cookies, Pixel Tags, Analysewerkzeuge im Browser, Serverprotokolle und Web Beacons verwendet. Wenn Sie beispielsweise unsere Website besuchen, werden Cookies auf Ihrem Computer platziert. Cookies sind kleine Textdateien, die von Websites an Ihren Computer oder ein anderes mit dem Internet verbundenes Gerät gesendet werden, um Ihren Browser eindeutig zu identifizieren oder um Informationen oder Einstellungen in Ihrem Browser zu speichern. Mit Hilfe von Cookies können wir Sie identifizieren, wenn Sie unsere Website erneut besuchen. Außerdem können wir dadurch Ihre Benutzererfahrung personalisierter gestalten und bestimmte Betrugsversuche erkennen. Häufig können Sie in den Einstellungen Ihres Browsers Cookie-Präferenzen angeben, ob Sie zulassen möchten, dass Cookies auf Ihrem Computer aufbewahrt und andere Technologien zum Sammeln von Daten verwendet werden. Da jeder Browser anders ist, sollten Sie im Hilfemenü Ihres Browsers nachschlagen, welche Cookie- und anderweitige Datenschutzeinstellungen in Ihrem Browser verfügbar sind.
 
ADP verwendet außerdem so genannte Flash-Cookies (auch bekannt als Local Stored Objects) und ähnliche Technologien, um Ihre Online-Erfahrung zu personalisieren und zu verbessern.  Adobe Flash Player ist eine Anwendung, mit der dynamische Inhalte wie beispielsweise Videoclips und Animationen schnell erstellt werden können. Flash-Cookies werden von uns aus Sicherheitsgründen und zur Speicherung von Einstellungen und Präferenzen verwendet und sind vergleichbar mit Browser-Cookies. Flash-Cookies werden jedoch über eine andere Benutzeroberfläche als die Ihres Browsers verwaltet. Informationen zur Verwaltung von Flash-Cookies finden Sie auf der Webseite von Adobe unter http://kb2.adobe.com/cps/526/52697ee8.htmloder auf www.adobe.comADP verwendet Flash-Cookies oder ähnliche Technologien nicht für verhaltens- oder interessenbasierte Werbung.
 
Pixel Tags und Web Beacons sind winzige Bilder auf Webseiten oder in unseren E-Mails, über die wir feststellen können, ob Sie eine bestimmte Aktion durchgeführt haben. Wenn Sie diese Websites aufrufen oder eine solche E-Mail öffnen oder darauf klicken, erzeugen die Pixel Tags und die Web Beacons eine Benachrichtigung zu dieser Aktion. Diese Werkzeuge ermöglichen es uns, die Reaktion auf unsere Kommunikation zu ermitteln und unsere Websites und unsere Werbung zu optimieren. 
 
Wir erfassen über Cookies und andere Technologien die unterschiedlichsten Informationen. Beispielsweise erfassen wir Informationen zu dem Gerät, über das Sie auf unsere Internetseite zugreifen, über Ihr Betriebssystem, den Browser, die Domain und weitere Systemeinstellungen. Des Weiteren speichern wir die Spracheinstellung Ihres Systems sowie das Land und die Zeitzone des Gerätestandorts. Unsere Serverprotokolle zeichnen außerdem die Internetprotokoll (IP)-Adresse des Geräts auf, von dem aus Sie eine Verbindung zum Internet herstellen. Eine IP-Adresse ist eine eindeutige Zahl, die von Geräten verwendet wird, um sich im Internet gegenseitig zu identifizieren und miteinander zu kommunizieren. Wir können außerdem Informationen zu der Website erfassen, die Sie unmittelbar zuvor besucht haben, sowie zu der Internetseite, die Sie nach dem Verlassen der Website von ADP besuchen. 
 
Häufig werden die mithilfe von Cookies und anderen Werkzeugen erfassten Informationen ohne Bezug auf personenbezogene Daten ausschließlich auf eine nicht identifizierbare Weise verwendet. Beispielsweise verwenden wir die über Nutzer der Webseite erfassten Informationen zur Optimierung unserer Websites und für ein besseres Verständnis der Verkehrsmuster auf unserer Website. In manchen Fällen ordnen wir die mithilfe von Cookies und anderen Technologien erfassten Informationen Ihren personenbezogenen Daten zu. Diese Datenschutzerklärung gilt für die Informationen, die wir Ihren personenbezogenen Daten zuordnen.
 
ADP unterhält Geschäftsbeziehungen mit Drittwerbefirmen, um Anzeigen auf dieser und auf anderen Internetseiten zu schalten und um Tracking- und Berichtsfunktionen für sie auszuführen. Diese Drittwerbefirmen können Cookies auf Ihrem Computer platzieren, wenn Sie unsere Website oder andere Websites besuchen, damit diese Firmen dort speziell auf Sie abgestimmte Anzeigen schalten können. Dabei werden von den Drittwerbefirmen keine personenbezogenen Daten erfasst und auch von uns erhalten sie während dieses Prozesses keine personenbezogenen Daten. Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für die Erfassungsmethoden dieser Anbieter oder die Verwendung der von ihnen erfassten Informationen. Weitere Informationen zur Werbung durch Dritte erhalten Sie von der Network Advertising Initiative (NAI) unter www.networkadvertising.org. Sie können das Schalten zielgerichteter Anzeigen durch Dritte unterbinden, indem Sie www.networkadvertising.org/consumer/opt_out.aspoder http://preferences.truste.com/truste/besuchen.
Auch wenn unsere Websites aktuell keinen Mechanismus zur Erkennung der verschiedenen Nicht-Verfolgen-Signale von Webbrowsern aufweisen, bieten wir Personen die Option, ihre Präferenzen zu verwalten, wie in den vorherigen Abschnitten oben angegeben. Wir erwarten von unseren Drittwerbeunternehmen, vertretbare Bemühungen zu unternehmen, um die Nicht-Verfolgen-Signale von Browsern zu respektieren, indem sie keine gezielte Werbungen an Websites-Besucher senden, bei denen die Einstellung „Nicht verfolgen“ aktiviert ist. Wir sind uns jedoch bewusst, dass manche Unternehmen noch nicht dazu fähig sind.Um mehr über die Verfolgungssignale von Browsern und die Einstellung „Nicht verfolgen“ zu erfahren, besuchen Sie http://www.allaboutdnt.org/.
 
ADP verwendet Google Analytics als Drittanbieter. Informationen zur Nutzung der Daten durch Google Analytics finden Sie unter „Wie wir Daten von Websites oder Apps verwenden, auf bzw. in denen unsere Dienste genutzt werden“ unter www.google.com/policies/privacy/partners/.
 
6. Mobile Anwendungen
 
ADP bietet mobile Anwendungen, über die Sie auf Ihr Konto zugreifen, online mit uns interagieren und weitere Informationen über Ihr Mobilgerät erhalten können. Alle von ADP über die mobilen Anwendungen erfassten personenbezogenen Daten sind gemäß den Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung oder unserer Datenschutzerklärung für Kundenmitarbeiter geschützt. 
 
7. Kommunikationspräferenzen
 
Sie können selbst bestimmen, welche Informationen an ADP übermittelt werden. Außerdem können Sie die Mitteilungen einschränken, die Sie von ADP erhalten. Wenn Sie keine kommerziellen E-Mails erhalten möchten, klicken Sie einfach am Ende einer von uns erhaltenen E-Mail auf „Abmelden“. Des Weiteren können Sie Kommunikationen gestatten oder ablehnen, indem Sie zum Global Preference Center navigieren.
 
Bitte beachten Sie, dass wenn Sie gerade Dienstleistungen von ADP erhalten und sich dafür entscheiden, Werbe-E-Mails abzulehnen, dies nicht die Nachrichten beeinflussen wird, die wir Ihnen hinsichtlich der Bereitstellung solcher Dienstleistungen senden.
 
Falls Sie Fragen zu Ihren Entscheidungsmöglichkeiten haben oder Hilfe bei der Abmeldung benötigen, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail unter Privacy@ADP.com. Sie können uns auch an die Adresse im Abschnitt Kontakt schreiben. Wenn Sie uns einen Brief schreiben, geben Sie bitte Namen, Adresse, E-Mail-Adresse und die Art der Kommunikation an, die Sie nicht von uns erhalten möchten.
 
8. Zugriff, Korrektur, Löschung und andere Individualrechte
 
ADP respektiert Ihr Recht, auf Ihre personenbezogenen Daten zuzugreifen, diese zu korrigieren und zu löschen, oder die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten abzulehnen. Wenn Sie ein Onlinekonto haben, können Sie sich bei Ihrem Konto anmelden, um auf die uns bereitgestellten Informationen zuzugreifen, diese zu aktualisieren oder zu löschen. Außerdem können Sie sich an Privacy@ADP.com wenden, um Zugriff auf Ihre Daten anzufordern und um alle Ihre Individualrechte auszuüben, die Ihnen gemäß den ADP Datenschutzbestimmungen für Geschäftsdaten oder geltenden Datenschutzgesetzen und Vorschriften zustehen. Sie können uns auch an die Adresse im Abschnitt Kontakt schreiben. Wenn Sie uns einen Brief senden, geben Sie bitte Namen, Adresse, E-Mail-Adresse und detaillierte Informationen zu den gewünschten Änderungen an. ADP wird Ihre Anfragen sobald wie möglich und entsprechend den geltenden Datenschutzgesetzen und Vorschriften beantworten.
 
9. Informationssicherheit
 
ADP verpflichtet sich dazu, geeignete organisatorische, technische und physikalische Kontrollen aufrechtzuerhalten, um die ADP anvertrauten personenbezogenen Daten zu schützen. Diese Kontrollen schützen personenbezogene Daten vor voraussichtlichen Bedrohungen und Gefahren sowie vor unautorisiertem Zugriff und unbefugter Nutzung. In jedem Fall strebt ADP die Bereitstellung von Sicherheit an, die im Verhältnis zur Sensibilität der zu schützenden personenbezogenen Daten steht. Der größte Aufwand wird für den Schutz von sensiblen und anderen personenbezogenen Daten betrieben, deren Beeinträchtigung zu erheblichen Schäden oder Unannehmlichkeiten für die Einzelperson führen kann. Zusätzliche Informationen über dieweltweite Sicherheitsorganisation von ADP finden Sie hier.
 
Bitte denken Sie daran, selbst ebenfalls entsprechende Maßnahmen zu Ihrem Schutz zu ergreifen, besonders im Internet. Wenn Sie sich auf Websites von ADP registrieren, dann wählen Sie ein sicheres Passwort und verwenden Sie nicht dasselbe Passwort wie auf anderen Websites. Geben Sie Ihr Passwort nicht an andere Personen weiter. ADP wird Sie während eines nicht angekündigten Anrufs oder in einer nicht angekündigten E-Mail niemals nach Ihrem Passwort fragen. Denken Sie außerdem daran, sich von der Internetseite abzumelden und das Browser-Fenster zu schließen, wenn Sie mit der Arbeit fertig sind. Dadurch soll sichergestellt werden, dass keine anderen Personen auf Ihre personenbezogenen Daten und Ihre Korrespondenz zugreifen können, wenn diese Zugriff auf Ihren Computer haben.
 
10. Datenspeicherung
 
ADP wird Ihre Informationen nur solange aufbewahren wie es für die Zwecke der Verarbeitung der personenbezogenen Daten erforderlich ist. ADP hat eine weltweite Datensatz-Informationsmanagement (RIM) Richtlinie implementiert und Datenaufbewahrungszeitpläne für alle Arten von personenbezogenen Daten eingerichtet, die ADP verarbeitet. Personenbezogene Daten werden entsprechend den Datenaufbewahrungszeitplänen gespeichert, um sicherzustellen, dass Einträge, die personenbezogene Daten enthalten, entsprechend gespeichert werden, um die geltenden Geschäftszwecke zu erfüllen, um geltende Gesetze einzuhalten oder wie es in Hinblick auf geltende Statuten über Beschränkungen ratsam ist. Wenn die Aufbewahrungsfrist abgelaufen ist, werden Einträge, die personenbezogene Daten enthalten, sicher vernichtet oder zerstört, unkenntlich gemacht oder ins Archiv aufgenommen, entsprechend der RIM-Richtlinie von ADP.  
 
11. Internationale Datenübertragungen
 
Der Hauptsitz von ADP befindet sich in den Vereinigten Staaten von Amerika. Die Unternehmen unserer Gruppe sowie Anbieter in den Vereinigten Staaten oder auch anderswo in der Welt können, entsprechend den ADP Datenschutzbestimmungen für Geschäftsdaten - weiter unten auf dieser Website, auf Ihre personenbezogenen Daten zugreifen oder sie übertragen bekommen. 
 
12. Datenschutzerklärungen Dritter
 
Diese Datenschutzerklärung gilt nur für die Verwendung und Offenlegung von Daten durch ADP. Die Websites unserer Anbieter, Geschäftspartner und von sonstigen Drittparteien, die über unsere Website ADP.com zugänglich sein könnten, haben möglicherweise eigene Datenschutzerklärungen und Praktiken zur Erfassung, Verwendung und Offenlegung von Daten. Sie sollten sich unbedingt mit den Datenschutzerklärungen Dritter vertraut machen, bevor Sie Daten zur Verfügung stellen oder auf ein Angebot oder eine Werbeaktion reagieren. 
 
13. Foren, Produktberichte und andere öffentliche Bereiche
 
Auf unseren Websites können Sie Foren sowie weitere öffentliche Bereiche finden, in denen Sie sich mit anderen Personen austauschen und Informationen veröffentlichen können. Lesen Sie vor der Veröffentlichung von Informationen in diesen Bereichen sorgfältig unsere Nutzungsbedingungen durch. Die dort veröffentlichten Informationen sind für alle Personen mit Zugang zum Internet zugänglich und jegliche personenbezogenen Daten können dort von anderen gelesen, gesammelt und verwendet werden. Wenn Sie zum Beispiel Ihre E-Mail-Adresse in einem Forum oder einem öffentlichen Bereich posten, erhalten Sie möglicherweise unerwünschte Nachrichten von Drittparteien. Seien Sie daher vorsichtig, wenn Sie personenbezogene Daten veröffentlichen.
 
14. Bewerber
 
Wenn Sie sich bei ADP für eine Stelle beworben haben, werden die mit Ihrer Bewerbung eingereichten personenbezogenen Daten in unserem Personalsystem hinzugefügt und für Rekrutierung oder sonstige übliche Zwecke der Personalabteilung entsprechend unseren ADP Datenschutzbestimmungen für Bewerber verwendet. 
 
15. Im Europäischen Wirtschaftsraum ansässige Personen
 
Für den Europäischen Wirtschaftsraum wurde ein Datenschutzbeauftragter ernannt. Dieser kann per E-Mail unter DataProtectionOfficer.ADPEMEA@adp.com kontaktiert werden. Sie erreichen den Datenschutzbeauftragten per Post unter der unten angegebenen Adresse.
 
Data Protection Officer - EMEA
ADP Europe SAS
31 Avenue Jules Quentin
92000 Nanterre
France
 
16. Änderungen an dieser Datenschutzerklärung
 
Von Zeit zu Zeit kann diese Datenschutzerklärung von uns aktualisiert werden, um neuen oder anderen Datenschutzpraktiken gerecht zu werden. Wenn wesentliche Änderungen an dieser Datenschutzerklärung vorgenommen werden, werden Sie von uns online darüber informiert. 
 
17. Unternehmen der Gruppe, die an diese Datenschutzerklärung gebunden sind
Für eine Liste der Unternehmen der Gruppe, die an diese Datenschutzerklärung und die Datenschutzbestimmungen für Geschäftsdaten gebunden sind, klicken Sie hier.
 
18. Kontakt
 
Bei Fragen oder Kommentaren wenden Sie sich bitte an uns unter Privacy@ADP.com. Wenn Sie der Ansicht sind, dass ADP Ihre personenbezogenen Daten nicht ordnungsgemäß behandelt hat oder ihren Datenschutzverpflichtungen nicht nachgekommen ist, können Sie Ihre Beschwerde an das weltweite Datenschutz- und Verwaltungsteam unter Privacy@ADP.com senden. Das weltweite Datenschutz- und Verwaltungsteam wird alle entsprechenden Beschwerden prüfen und jede Einzelperson innerhalb eines angemessenen Zeitraums über die Ergebnisse der Untersuchung informieren.
Sie können uns auch unter der unten genannten Postadresse erreichen. Wenn Sie uns einen Brief schreiben, geben Sie bitte Namen, Adresse, E-Mail-Adresse und detaillierte Informationen zu Ihrer Frage, Ihrem Kommentar oder Ihren Beschwerden an.
 
ADP  
Global Data Privacy and Governance Team 
MS 325 
One ADP Boulevard 
Roseland, NJ 07068-1728 USA
 
19. Wie Sie eine Beschwerde hinterlegen
 
Einzelpersonen können eine Beschwerde wegen Verletzungen von ADP Datenschutzbestimmungen für Geschäftsdaten oder geltendem Rechtschriftlich an die oben genannte Anschrift schicken, oder per E-Mail an dasweltweite Datenschutz- und Verwaltungsteam unter Privacy@ADP.com senden. Wenn Sie nicht mit den Lösungsvorschlägen von ADP einverstanden sind, können Sie entsprechend den Bestimmungen der ADP Datenschutzbestimmungen für Geschäftsdaten eine Beschwerde einreichen.
 

ADP Datenschutzerklärung für Mitarbeiter von Kunden

ADP hat ein firmeninternes globales Datenschutzprogramm, das für alle Tochterunternehmen und Geschäftspartner gilt. Das globale Datenschutzprogramm ermöglicht es uns, sicherzustellen, dass personenbezogene Daten ordnungsgemäß gehandhabt werden. Es regelt den Umgang mit personenbezogenen Daten, die von ADP zu eigenen Zwecken erfasst werden sowie Informationen, die uns von unseren Kunden für die Datenverarbeitung zur Verfügung gestellt werden. Sie schützt sowohl online als auch offline erfasste Informationen. ADP verpflichtet sich zum Schutz der Vertraulichkeit und Sicherheit von personenbezogenen Daten, die von uns im Rahmen der Bereitstellung von Serviceleistungen für unsere Kunden verarbeitet werden. Wir erhalten von unseren Kunden für die Erbringung unserer Leistungen notwendige personenbezogene Daten zu ihren aktuellen, voraussichtlichen und früheren Mitarbeitern sowie ihren Familienangehörigen. Diese Datenschutzerklärung erklärt unsere Praktiken hinsichtlich personenbezogener Daten, die wir zur Datenverarbeitung von unseren Kunden erhalten.
 
Ihre personenbezogenen Daten werden von ADP ausschließlich gemäß den Anweisungen bzw. der Zustimmung von unserem Kunden (Ihrem Arbeitgeber) oder Ihnen erfasst und verarbeitet. ADP pflegt sachgemäße Sicherheitskontrollen zum Schutz Ihrer Informationen.
 
Für unsere Kundenmitarbeiter im Europäischen Wirtschaftsraum und in der Schweiz hat ADP Datenschutzbestimmungen für Dienstleistungen zur Verarbeitung von Kundendaten in verbindlichen unternehmensinternen Vorschriften (Binding Corporate Rules, BCR) festgelegt, die durch Datenschutzbehörden der Europäischen Union zugelassen wurden.
 
Auf Anweisung Ihres Arbeitgebers legt ADP Ihre personenbezogenen Daten gegenüber Ihrem Arbeitgeber und anderen juristischen Personen offen. Ihre personenbezogenen Daten können gegenüber unseren Tochterfirmen und Dritten zur Datenverarbeitung offengelegt werden, um die von Ihnen und Ihrem Arbeitgeber angeforderten Services bereitstellen zu können. Diese juristischen Personen sind vertraglich dazu verpflichtet, die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten ausschließlich auf die Durchführung der Services zu beschränken. Personenbezogene Daten werden von uns auch dann weitergegeben, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind, beispielsweise im Zusammenhang mit einer Vorladung. Dies schließt auch Exekutivorgane und Gerichte in den Vereinigten Staaten von Amerika und anderen Ländern mit ein, in denen wir geschäftlich tätig sind.
 
Bei Fragen zu Ihren Datenschutzrechten wenden Sie sich bitte an die Personalabteilung Ihres Arbeitgebers.
 
Internationale Datenübertragungen
 
Nach der Autorisierung durch Ihren Arbeitgeber wird ADP die personenbezogenen Daten von außerhalb der Vereinigten Staaten ansässigen Personen an unsere Tochtergesellschaften und Lieferanten in den Vereinigten Staaten und auch anderswo in der Welt übertragen, entsprechend der geltenden Datenschutzgesetze. Wir werden personenbezogene Daten von im Europäischen Wirtschaftsraum ansässigen Personen nur auf die in den ADP Datenschutzbestimmungen für die Verarbeitung von Kundendaten zugelassene Weise übertragen. Klicken Sie bitte hier für eine Übersicht über die ADP Datenschutzbestimmungen für Dienstleistungen zur Verarbeitung von Kundendaten, welche die Liste unserer Tochtergesellschaften umfasst, die an ADP Datenschutzbestimmungen für Dienstleistungen zur Verarbeitung von Kundendaten gebunden sind.
 
Sensible personenbezogene Daten
 
Im gewöhnlichen Betriebsablauf verarbeitet ADP empfindliche personenbezogene Daten - wie Sozialversicherungsnummern - im Namen Ihres Arbeitgebers. ADP hat angemessene technische, physische und administrative Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz der sensiblen personenbezogenen Daten vor unrechtmäßiger Nutzung und nicht autorisierter Offenlegung implementiert. Alle Geschäftspartner und Beschäftigte mit Zeitvertrag von ADP müssen diese Vorkehrungen sowohl online als auch offline einhalten. Der Zugriff auf empfindliche personenbezogene Daten ist auf diejenigen Partner und Beschäftigten mit Zeitvertrag beschränkt, die im Rahmen ihres Aufgabenbereichs bei ADP auf diese Informationen zugreifen müssen. ADP legt die sensiblen personenbezogenen Daten nur gegenüber denjenigen Dienstleistern, Auditoren und/oder Beratern offen, die rechtlich oder vertraglich verpflichtet sind, sie zu schützen, oder sofern es ADP per Gesetz vorgeschrieben oder gestattet ist.
 
Geldwäschebekämpfung
 
Wenn sich Ihr Arbeitgeber dafür entschieden hat, Dienstleistungen wie Kapitalverkehrsdienstleistungen von ADP zu erhalten, ist ADP durch geltende Gesetze möglicherweise dazu verpflichtet, Kundenmitarbeiterdaten zur Überwachung und für andere Kontrollen zu verarbeiten, die zur Gewährleistung der Sicherheit und Integrität von Finanztransaktionen erforderlich sind, darunter für Sorgfaltsprüfungen, wie die Identitätsprüfung der Person und der Berechtigung der Person, Produkte oder Dienstleistung wie die Überprüfung der Beschäftigung oder des Kontostatus zu erhalten.
 
Kalifornische Datenschutzrechte
 
Gemäß Artikel 1798 des Zivilgesetzbuch des US-Bundesstaates Kalifornien (California Civil Code) wird kalifornischen Nutzern das Recht eingeräumt, Unternehmen, mit denen sie geschäftliche Beziehungen unterhalten, aufzufordern, ihnen bestimmte Informationen zur Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte zu direkten Marketingzwecken mitzuteilen. ADP gibt ohne Zustimmung keine personenbezogenen Daten kalifornischer Verbraucher zu Marketingzwecken an Dritte weiter.
 
Wenn Sie weitere Informationen über unsere Einhaltung dieses Gesetzes benötigen, können Sie uns unter Privacy@ADP.comerreichen, oder schriftlich unter:
 
ADP  
Global Data Privacy and Governance Team 
MS 325  
One ADP Boulevard  
Roseland, NJ 07068-1728 USA
 
Wie Sie eine Beschwerde einreichen (nur Kundenmitarbeiter im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und in der Schweiz)
 
Kundenmitarbeiter, die im EWR und in der Schweiz ansässig sind, können, als Drittbegünstigte, eine Beschwerde bezüglich eines Anspruchs einreichen, den sie wegen des Verstoßes gegen ADP Datenschutzbestimmungen für Dienstleistungen zur Verarbeitung von Kundendaten oder geltendes Gesetz haben, indem Sie das globale Datenschutz- und Verwaltungsteam unter Privacy@ADP.comkontaktieren.Wenn die Antwort von ADP auf Ihre Beschwerde unbefriedigend ist, können Sie entsprechend den ADP Datenschutzbestimmungen für Dienstleistungen zur Verarbeitung von Kundendaten eine Beschwerde oder Klage bei den zuständigen Aufsichtsbehörden einreichen.
 
Fragen über Ihre personenbezogenen Daten
 
ADP bekennt sich ausdrücklich zur Transparenz. Wir möchten, dass jeder versteht, wie personenbezogene Daten von uns erfasst und genutzt werden, damit eine vertrauensvolle Geschäftstätigkeit mit ADP möglich ist. Die auf dieser Website bereitgestellten Materialien können Ihnen behilflich sein, um die Informationen zu erhalten, die Sie über den Datenschutz bei ADP benötigen. Als Mitarbeiter eines Kunden von ADP wenden Sie sich bitte an Ihren Arbeitgeber für weitere Informationen über die Erfassung und Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Sollten Sie Fragen in Bezug auf den Inhalt dieser Website haben, kontaktieren Sie uns unter Privacy@ADP.com.
 

ADP Datenschutzvorschriften für Kundendatenverarbeitungsdienstleistungen

 

ADP-Datenschutzvorschriften für Geschäftsdaten